Martinsfest an der Pestalozzischule

Szene aus dem vergangenen Jahr: Das Martinsfest der Pestalozzischule.
Szene aus dem vergangenen Jahr: Das Martinsfest der Pestalozzischule.
Seit Wochen übt der Chor, und viele Klassen arbeiten im Musik-, Kunst- oder Religionsunterricht darauf hin. Am Freitag, 21. November, wird der Schulhof endlich zur großen Bühne: Die Pestalozzischule feiert ihr Martinsfest. Los geht's um 17 Uhr. Auf die Gäste wartet ein schönes Programm mit viel Musik, Gesang und kleinen Vorträgen über den hilfsbereiten Mann mit dem Mantel. Und natürlich ungezählte Martinsmänner aus Teig. Damit niemand in den Abendstunden friert, gibt es für die Erwachsenen Glühwein, für den Nachwuchs Kinderpunsch. Vorbereitet haben das Fest, zu dem in den vergangenen Jahren mehrere Hundert Besucherinnen und Besucher erschienen waren, gemeinsam das Kollegium, der Schulelternbeirat und der Förderverein Hand in Hand. Die Einnahmen aus der Veranstaltung kommen den Kindern zugute.